Orange your City: Das PhoenixWERK sieht orange

Zeichen setzen gegen Gewalt an Frauen

Das New Yorker Rathaus, die Europäische Kommission in Brüssel, das Landtagsgebäude in NRW, das Dortmunder U, der Hochofen auf PHOENIX West und der Florianturm: Sie alle erstrahlen auch dieses Jahr am Abend des 25. November 2020 wieder in orangefarbenem Licht – und mit ihnen weitere 45 markante Gebäude in Dortmund. So soll im Rahmen des Aktionstages der UN zur Beseitigung von Gewalt an Frauen auf die weltweiten Gewaltverbrechen gegen Frauen aufmerksam und sich für ihre Rechte stark gemacht werden.

Auf Initiative der Dortmunder Zonta Clubs unter der Schirmherrschaft des Dortmunder Oberbürgermeisters Thomas Westphal werden fast 50 Dortmunder Unternehmen, Behörden und Organisationen am 25. November ab 17 Uhr Gebäude, Wahrzeichen und Landmarken in Orange erstrahlen lassen. Unser Büro SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH beteiligt sich mit dem in diesem Jahr fertiggestellten Büroensemble PhoenixWERK erstmals an der Aktion.

“Der Aktionstag ‘Orange your City’ ist uns schon länger bekannt”, so Christoph Helbich. “Nach einem persönlichen Gespräch mit Claudia Austermann von Zonta Dortmund war uns klar, dass wir in diesem Jahr dabei sein und aktiv ein Zeichen setzen wollen”, meint der geschäftsführende Gesellschafter von SHA.

Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist eine allgegenwärtige Menschenrechtsverletzung. Es darf nie vergessen werden: Auch in Dortmund sind Frauen und Mädchen Opfer von physischer und/oder psychischer Gewalt. Dies ist unabhängig von Alter, Bildung, Nationalität oder anderen sozialen Faktoren, wie Polizei, Opferschutzverbände und Beratungsstellen bestätigen.

Die Farbe Orange wurde von den UN Women als optimistisches Symbol für eine Zukunft ohne Gewalt an Frauen und Mädchen gewählt. Und so soll das PhoenixWERK Ende November auf dem alten Stahlwerksgelände PHOENIX West weithin erkennbar ein Zeichen setzen mit der Botschaft: “Schauen Sie nicht weg! Gerade in dieser schwierigen Zeit bedarf es Ihrer Aufmerksamkeit!” Betroffene sollen ermutigt werden, sich zu wehren, ihre Rechte wahrzunehmen, eine Beratungsstelle aufzusuchen und Hilfe anzunehmen.

Weiterführende Links

Birgit und Christoph Helbich
»Wir wollen mit dem beleuchteten PhoenixWERK ein Zeichen setzen.«
Birgit und Christoph Helbich
PhoenixWerk Dortmund SHA Scheffler Helbich Architekten
ZSN OTW SocMed 131019
PhoenixWerk Dortmund SHA Scheffler Helbich Architekten
PhoenixWerk Dortmund SHA Scheffler Helbich Architekten
007 Helbich Portrait SHA Dortmund Juni 2020