PhoenixWERK unterstützt „Orange Your City“

Zeichen setzen gegen Gewalt an Frauen

Leuchtzeichen gegen Gewalt an Frauen: Am 25. November erstrahlte das PhoenixWERK in einem satten Orangeton. SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH und REMIRA supply chain solutions hatten sich der Kampagne „Orange Your City“ in Dortmund angeschlossen, um auf die hohe Zahl der Gewalttaten an Frauen aufmerksam zu machen.

Mit der weltweiten Aktion “Orange the World“ hat Zonta International wieder dazu aufgerufen, ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzen. Markante Gebäude und Plätze wurden passend dazu orange beleuchtet, darunter auch das Rathaus in New York City, die Gebäude der Europäischen Zentralbank in Frankfurt oder das der Europäischen Kommission in Brüssel. Auch in Dortmund nahmen über 60 Unternehmen und Institutionen an der Kampagne teil: das Polizeipräsidium, der Florianturm, das Konzerthaus und viele mehr. Die gesamte Stadt erstrahlte unter dem lokalen Motto „Orange your City“ in einem leuchtenden Orange.

In einer gemeinsamen Aktion waren auch SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH und die REMIRA Teil der Kampagne. Das Bürogebäude PhoenixWERK wurde mit rund vierzig Strahlern vom späten Nachmittag bis 22 Uhr hell von der Symbolfarbe erleuchtet. Christoph Helbich, Geschäftsführer von SHA: „Es ist wichtig, hinzuschauen, zu helfen und aktiv ein Zeichen gegen physische und psychische Gewalt an Frauen zu setzen.

Gemeinsam mit der REMIRA haben wir in diesem Jahr das gesamte PhoenixWERK in einem satten Orange strahlen lassen, um die weltweite Kampagne von Zonta International auch in Dortmund weithin sichtbar zu unterstützen.“

Und auch Stefan Braatz, CFO bei REMIRA supply chain solutions, freut sich, die Aktion zu unterstützen: „Indem wir das PhoenixWERK in der Symbolfarbe erleuchten, wollen wir betroffenen Frauen Mut machen, sich ihrem Schicksal nicht zu ergeben, sondern Straftaten anzuzeigen und Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die Zahlen von Gewalttaten sind weiterhin erschreckend hoch – mit dieser Aktion wollen wir dazu beitragen, die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren.“

Zum Hintergrund von “Orange your City”

Der Zonta Club in Dortmund – unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Westphal – beteiligt sich ehrenamtlich gemeinsam mit über 130 weiteren Zonta Clubs in ganz Deutschland an der weltweiten Kampagne von Zonta International. Das globale Netzwerk engagierter, berufstätiger Frauen unterstützt damit auch in diesem Jahr die gemeinsamen Anstrengungen der Vereinten Nationen zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen und Mädchen nach der Prämisse „Frauen helfen Frauen”.

Fotos: Stephan Schütze (PhoenixWERK);
Roland Gorecki (Baukunstarchiv)

Birgit und Christoph Helbich
»Es ist wichtig, hinzuschauen, zu helfen und aktiv ein Zeichen zu setzen.«
Birgit und Christoph Helbich

Weiterführende Links

1125 Orange SHA Phoenix West Schuetze 7963
3
PhoenixWERK Dortmund Büro Beleuchtung
PhoenixWERK Dortmund Büro Beleuchtung
Baukunstarchiv Dortmund Orange your City
PhoenixWERK Dortmund Büro Beleuchtung
Baukunstarchiv Dortmund Orange your City
PhoenixWERK Dortmund Büro Beleuchtung
1125 Orange SHA Phoenix West Schuetze 7921
Baukunstarchiv Dortmund Orange your City
1125 Orange SHA Phoenix West Schuetze 7973
PhoenixWERK Dortmund Büro Beleuchtung