Zweiradhandel: Netzwerk und Beratung

Großflächig planen, weitreichend denken

Weil Erfahrung zählt: Seit mehr als 20 Jahren arbeiten die ZEG (Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft mit Sitz in Köln), der Unternehmensberater Dr. Berkemeier und SHA bei der Planung für Zweiradhändler kooperativ zusammen.

Während Dr. Berkemeier die betriebswirtschaftliche Tragfähigkeit und Finanzierung prüft und damit die wirtschaftliche Standortstrategie festlegt, übernimmt SHA die gesamte Planung für die Verkaufsstätte. Das fängt mit der Standortanalyse für unterschiedliche Grundstücke an, erstreckt sich über den gesamten Planungsprozess und endet mit der Fertigstellung und Eröffnung der Gebäude.

Auf diese Weise sind bereits Dutzende Standorte errichtet worden, die zu den modernsten Zweiradcentern in ganz Deutschland gehören. Der Vorteil für jeden einzelnen Betrieb ist offensichtlich: Durch die enge Abstimmung und die langjährige Zusammenarbeit entstehen Synergien, von denen unsere Kunden, die Zweiradhändler, profitieren – und damit natürlich auch die Endverbraucher.

Lesen Sie auch:

Neubau Veloland Brand: “Das Fahrrad steht immer im Mittelpunkt” – Interview mit Bauherrin Nastassja Brand

icon fahrradhandel schwarz

Zweiradhandel.

Mehr als 20 Jahre Architektur für den Fahrradhandel.

Julia Manneck, Projektleitung
»Die Logistik im Hintergrund spielt bei der Planung für den Zweiradhandel eine große Rolle. «
Julia Manneck, Projektleitung
Logo Radwelt Harsefeld
Harsefeld
SHA Scheffler Helbich Architekten Planung
Veloland
Veloland
Veloland